Marte Meo

Marte Meo ist ein Entwicklungsunterstützungsprogramm, das mit Videobildern arbeitet. Die Methode wurde von Maria Aarts entwickelt und wird seit den 70iger Jahren weltweit erfolgreich angewendet. Marte Meo bedeutet, „etwas aus eigener Kraft erreichen“. Es ist in den verschiedensten sozialen und pädagogischen Bereichen einsetzbar. Besonders in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit hat sich Marte Meo bewährt. Hier liegt auch mein Schwerpunkt.

 

Das Hauptanliegen von Marte Meo ist, „Menschen Mut zu machen ihre eigenen Fähigkeiten auf bestmögliche Weise zu gebrauchen“.(Maria Aarts) Die Methode richtet sich gleichermaßen an Kinder, Eltern und professionelle Betreuer, damit sie ihre Ressourcen optimal nutzen können.

 

Als ausgebildete Marte Meo Therapeutin und Supervisorin biete ich Unterstützung für Eltern und Ausbildungen für Fachlaute an. Aktuelle Fortbildungen finden Sie unter Termine.